Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
HLZ Gebäude

200. Geburtstag Senckenberg

Bild: © Senckenberg

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung wurde am 22. November 1817 von engagierten Frankfurter Bürgern als Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft gegründet. Heute ist sie eine der wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt und mit dem Frankfurter Haus eines der größten Naturkundemuseen Europas.

Aufgabe der Gesellschaft ist es, Naturforschung zu betreiben und die Ergebnisse der Forschung durch Veröffentlichung, durch Lehre und durch ihre Naturmuseen der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Damit können heute dank moderner Naturforschung Antworten auf dringliche Fragen der Gegenwart gefunden werden, wie z.B. zum Natur- und Klimaschutz.

Ein Besuch mit oder ohne Kinder in den drei Museen in Frankfurt, Görlitz oder Dresden ist sehr empfehlenswert.

Weitere Informationen zu Senckenberg, seinen Museen und Forschungseinrichtungen finden Sie hier.

Eine engagierte Bürgerin war übrigens auch die in Frankfurt geborene Bettina von Arnim (1785-1859). In Fritzlar ging sie auf die Schule, lebte dann zunächst in Offenbach und schließlich in Frankfurt bevor Sie 1810 den Savignys nach Berlin folgte.
Mehr zu ihrem Leben und ihrem bürgerlichen, politischen und sozialen Engagement finden Sie in dem Band „Mit List und … Kühnheit … Widerstand leisten“.