Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
HLZ Gebäude

Wichtige Hinweise für Ihre Bestellung

Wer kann Publikationen bestellen?

Interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die in Hessen wohnen und/oder arbeiten, studieren, zur Schule gehen oder sich in Ausbildung befinden, werden Publikationen und Schriftenreihen zur Verfügung gestellt. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.

Interessentinnen und Interessenten mit Wohnort außerhalb Hessens können im Online-Publikationsverzeichnis Titel mit dem Symbol  bestellen.

Wie viele Publikationen werden abgegeben?

Generell können fünf Bücher pro Halbjahr aus unserem Publikationsverzeichnis bestellt werden. Die Publikationen werden nur in Einzelexemplaren abgegeben. Ausnahmen sind gekennzeichnet. Sie können direkt auf unseren Webseiten bestellen, den dem Publikationsverzeichnis beiliegenden Bestellschein verwenden oder senden Sie uns ein formloses Anschreiben. Beachten Sie bitte, dass wir ausschließlich persönlich unterschriebene Bestellungen bearbeiten. Eine Ausnahmeregelung gilt für Online-Bestellungen. Diese müssen nicht unterschrieben sein.

Insbesondere zum Aufbau oder zur Vervollständigung ihrer Bibliothek erhalten Institutionen und Organisationen (z.B. Schulen) ein größeres Kontingent an Publikationen unter Angabe des genauen Verwendungszwecks gegen Versandgebühr.

Alle Titel, deren Bestellnummern mit einem Buchstaben beginnen, werden nicht auf das Kontingent von fünf Büchern pro Halbjahr angerechnet.

Porto und Gebühren

Die Kosten für Porto und Verpackung werden nach Gewicht und Größe der Sendung berechnet. Die Portokosten innerhalb Deutschlands betragen max. 4,40 €.
Sendungen ins Ausland werden nach Aufwand berechnet.

Nicht alle Titel können kostenlos abgegeben werden:

  • Die Höhe der Bereitstellungspauschale finden Sie direkt bei den Publikationen.
  • Für junge Menschen unter 27 Jahren, für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtscard, Jugendleitercard und der Familienkarte entfällt die Bereitstellungspauschale.

Wie funktioniert die Bestellung?

Die Zusendung erfolgt ausschließlich auf schriftliche, mit Unterschrift versehener Bestellung. Eine Ausnahme besteht für das Internet. Hier ist die Bestellung ohne Unterschrift gültig. Eine Zustellung an eine Postfachadresse ist nicht möglich. Der Sendung ist eine Rechnung und ein Überweisungsformular beigelegt, aus der für Sie der zu überweisende Betrag hervorgeht (Versandgebühren zuzüglich ggf. Bereitstellungspauschalen).

Wenn wir vier Wochen nach Lieferung keinen Zahlungseingang verbuchen konnten, erhalten Sie eine Mahnung. Bis zur vollständigen Begleichung unserer Forderungen können wir keine weiteren Bestellungen von Ihnen bearbeiten.

Persönliche Abholung

Sie können bei uns während der Öffnungszeiten die Bücher persönlich abholen – dann entfallen für Sie die Versandgebühren.

Die Bibliothek der HLZ

Die HLZ verfügt über eine wissenschaftliche Bibliothek mit einem Bestand von derzeit ca. 9.700 Büchern und über 750 audio-visuellen Medien und ein Angebot an Hörbüchern mit dem Schwerpunkt "Deutschland im 20. Jahrhundert". Eine Liste der aktuell angebotenen Hörbücher können Sie kostenlos bei uns anfordern. Alle Medien stehen zur Ausleihe zur Verfügung. Der Bestand der Bibliothek wird fortwährend mit für die Bildungsarbeit relevanten Publikationen ergänzt. Die HLZ-Bibliothek verfügt über einen EDV-Schlagwortkatalog, der in wenigen Augenblicken gewünschte, im Bestand vorhandene Titel aufzeigt bzw. zu thematischen Anfragen Publikationen benennt.

Wir sind gerne bei Ihrer Recherche behilflich. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir komplexe Literaturrecherchen für wissenschaftliche Arbeiten grundsätzlich nicht durchführen können.

Die junge Bibliothek

Wir bieten in unserer neuen Rubrik „Die junge Bibliothek“ gezielt Sachbücher für junge und sehr junge Leserinnen und Leser zwischen 8 und 16 Jahren zur Ausleihe an. Darunter die unterschiedlichsten Themenbereiche wie z.B. Religionen, Klimawandel, Globalisierung, Philosophie, Geschichte, Kultur, Wirtschaftsfragen, die Sagenwelt der Antike, zur Lebenssituation von Kindern in vielen verschiedenen Ländern der Erde oder einzelnen Personen der Geschichte wie Julius Cäsar, Friedrich Schiller, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Marie Curie, Martin Luther, Simone de Beauvoir, Charles Darwin, Archimedes, Galileo Galilei, Albert Einstein, die Fugger, Alexander der Große

 

Einige dieser Titel stehen zusätzlich als Hörbücher zur Ausleihe bereit.

Thematische Schwerpunkte der HLZ-Bibliothek sind:

  • Politisches Grundwissen
  • Nachhaltigkeit
  • Geschichte
  • Politisches System
  • Internationale Politik
  • Hessen
  • Nationalsozialismus
  • Aufarbeitung SED-Diktatur
  • Jugendsachbuch

Was heißt Ausleihe?

Die Ausleihe können Sie entweder persönlich zu unseren Öffnungszeiten , per Post oder via Email vornehmen. Die Leihfrist beträgt grundsätzlich vier Wochen, Verlängerungen sind auf Anfrage möglich.

Wenn Sie zum ersten Mal ausleihen, benötigen wir von Ihren folgende Daten: Name, Anschrift, Geburtsdatum und die Nummer Ihres Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins. Sie erhalten dann einen persönlichen Leihausweis.

Die Ausleihe und ggf. Zusendung der Medien erfolgt kostenlos (Portokosten für die Rücksendung trägt der Ausleiher).

 

Infos unter Telefon +49(0)611 32–40 51.

Zeichenerklärung

 verfügbar
 nicht verfügbar
 Als Klassensatz lieferbar
 Ohne Hessenbindung
 PDF verfügbar

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.