Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
HLZ Gebäude

Veranstaltungen

„Carlo Mierendorff – Atmosphäre Weimar“

Ausstellung

Der Schriftsteller, Politiker und Widerstandskämpfer Carlo Mierendorff (1897–1943) hat sich in den Jahren der Weimarer Republik wiederholt in die öffentliche Diskussion um Politik und Kultur in Darmstadt und Hessen eingemischt und sich vor allem als entschiedener Widersacher des Nationalsozialismus profiliert. Am 21. Juni 1933 wurde er in das KZ Osthofen bei Worms eingeliefert. Das NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen und der Förderverein Projekt Osthofen e. V. haben vor dem Hintergrund der Atmosphäre der Weimarer Republik eine Ausstellung zu Carlo Mierendorff erarbeitet, die bereits 2016 in Osthofen gezeigt wurde und nun im Justus-Liebig-Haus präsentiert wird; gezeigt werden auch Dokumente aus dem Stadtarchiv Darmstadt.

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag 10 – 17 Uhr

Dienstag 9 – 19 Uhr

Donnerstag 10 – 19 Uhr

Sonderöffnungszeiten:

Freitag 21. April 10 – 22 Uhr

Montag 24. April 10 – 21 Uhr

Dienstag 25. April 9 – 21 Uhr

Donnerstag 4. Mai 10 – 22 Uhr

Samstag 6. Mai 14 – 18 Uhr

Datum

20. April bis 19. Mai 2017

Ort

Justus-Liebig-Haus
Foyer
Große Bachgasse 2
Darmstadt

Kooperation

Stadtarchiv Darmstadt in Zusammenarbeit mit
der Gedenkstätte KZ Osthofen,
dem Förderverein Projekt Osthofen e. V.,
der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Informationsmaterial

Flyer zur Ausstellung und den Begleitveranstaltungen

Durchführung

Diese Veranstaltung wird von Referat 2/III durchgeführt.

Übersicht

Zur Veranstaltungsübersicht