Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
HLZ Gebäude

Bücher

Titelbild Zensur und Zensierte

Zensur und Zensierte

verfügbarKann auch außerhalb von Hessen bestellt werden

Hessische Presse zwischen 1806 und 1848

Friedel, Mathias
Weinheim: Edition Diesbach, 2010. 250 Seiten. Bestellnummer: 0433-HE

Das Buch beschreibt die Geschichte der hessischen Presse zwischen 1806 und 1848. Mit einem Rundflug über die Presselandschaft Nassaus, Frankfurts, des Großherzogtums und des Kurfürstentums Hessen wird erstmals eine integrierende Darstellung vorgelegt. Es geht um bedeutende Zeitungen und lokale Medien, um Literatur- und Satirezeitschriften und politische Tendenzblätter. Im Vordergrund stehen die Zeitungsmacher jener Jahre. Vormärzliche Streiter für Pressefreiheit, aufmüpfige Drucker und revolutionäre Publizisten kommen ebenso zu Wort wie Hofredakteure, journalistische Zuträger und Zensoren.

Zur Publikationsliste

Zeichenerklärung

 verfügbar
 nicht verfügbar
 Als Klassensatz lieferbar
 Ohne Hessenbindung
 PDF verfügbar

Ihre Bücherkiste