Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
HLZ Gebäude

Publikationsverzeichnis

Titelbild Demokratischer Neubeginn in Hessen 1945–1949 (Polis 43)

Demokratischer Neubeginn in Hessen 1945–1949 (Polis 43)

verfügbarKann auch außerhalb von Hessen bestellt werden

Lehren aus der Vergangenheit für die Gestaltung der Zukunft

Mühlhausen, Walter
Wiesbaden, 2005. 76 Seiten. Bestellnummer: P043-HE

Als im April 1945 amerikanische Truppen das heutige Hessen besetzt hatten, der Krieg und damit auch die nationalsozialistische Gewaltherrschaft beendet waren, hätte niemand es für möglich gehalten, dass binnen weniger als zwei Jahren die Basis für eine stabile Demokratie geschaffen werden könnte. Zu verdanken ist dies jenen politischen Kräften der ersten Stunde, vor allem in den beiden stärksten hessischen Parteien SPD und CDU, welche sich unter Hintanstellung parteilicher Interessengegensätze dem Neuaufbau eines demokratischen Gemeinwesens verpflichtet fühlten. Ihnen war nur zu bewusst, warum die Weimarer Republik gescheitert und das Tor zur Diktatur geöffnet worden war. Viele von ihnen verband die gemeinsame Erfahrung der Verfolgung durch das Nazi-Regime. Mit dem historischen Verfassungskompromiss legten sie den Grundstein zu dem nunmehr 60 Jahre alten Land Hessen.

Zur Publikationsliste

Ihre Bücherkiste

Zeichenerklärung

 verfügbar
 nicht verfügbar
 Als Klassensatz lieferbar
 Ohne Hessenbindung
 PDF verfügbar

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.