Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Publikationsverzeichnis

Titelbild Von Spitzenathleten zu „Sportverrätern“: Sportlerfluchten aus der DDR

Von Spitzenathleten zu „Sportverrätern“: Sportlerfluchten aus der DDR

verfügbar

Mit einem Zeitzeugenbericht des Weltrekordlers Jürgen May

Mathias Friedel (Hrsg.)
Wiesbaden: Hessische Landeszentrale für politische Bildung, 2017. 98 Seiten. Bestellnummer: 0763-DS

Der Band befasst sich mit dem Leistungssportsystem in der DDR und mit den Hintergründen und Folgen der zahlreichen Sportlerfluchten in den Westen. In ihrem Beitrag über „Sportlerfluchten im DDR-Sport“ behandeln Jutta Braun und René Wiese die Thematik facettenreich und ordnen sie in die deutsch-deutsche Geschichte und die Mechanismen der SED-Diktatur ein. Dem folgt, nach einer biographischen Skizze von Helena Hirschler, der Zeitzeugenbericht des 1967 aus der DDR in die Bundesrepublik geflohenen Spitzensportlers Jürgen May. Die Umstände und Beweggründe seiner Flucht machen am biographischen Beispiel die Zwingkräfte der SED-Diktatur auch und gerade im Leistungssport deutlich. Ein Quellenanhang am Schluss gewährt authentische Einblicke in die Ideologielastigkeit des staatlich gelenkten DDR-Leistungssports.

Zur Publikationsliste

Ihre Bücherkiste

Zeichenerklärung

 verfügbar
 nicht verfügbar
 Als Klassensatz lieferbar
 Ohne Hessenbindung
 PDF verfügbar

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.