Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Veranstaltungen

Aufstand und Zivilcourage - Vom Nationalsozialismus bis zur Gegenwart

Entgegen der häufig geäußerten Meinung, die Juden hätten sich nicht gegen die Repressalien der Nationalsozialisten gewehrt und sich später wie „Lämmer zur Schlachtbank“ führen lassen, gab es bereits beim Boykott jüdischer Geschäfte 1933 Menschen, die Mut und Zivilcourage zeigten. Doch mit der Zuspitzung der Situation, vor allem für Juden, mit Kriegsbeginn, ging es nicht mehr nur um Zivilcourage, sondern ums nackte Überleben. Die Aufstände im Warschauer Ghetto und im KZ Treblinka sowie der Ausbruch von jüdischen Häftlingen aus dem KZ Sobibór sind beredtes Zeugnis für den verzweifelten Versuch dieser Menschen, sich vielleicht doch noch vor dem sicheren Tod retten zu können.
Ort:
Bildungszentrum Oberjosbach
An der Eiche 12
65527 Niedernhausen-Oberjosbach
Datum:
Freitag, 16. März, 16:00 Uhr bis Sonntag, 18. März ca. 13:00 Uhr

Rechtsextremisten im Rhein-Main-Gebiet? Lokale Erscheinungsformen und mein Umgang damit

Mit diesem Workshop-Angebot der Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung – Referat 2/III Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus / Zeitgeschichte / Rechtsextremismus – gemeinsam mit Spiegelbild aus Wiesbaden möchten wir dem vielfachen Wunsch von Schulen und Jugendinitiativen nachkommen, radikal rechte und offen nazistische Bewegungen in unserer unmittelbaren Umgebung erkennen zu lernen und eine eigene Haltung zu diesem Problem entwickeln zu können.
Ort:
Flexibel
Datum:
Auf Anfrage

Von Heimatsuchern zu Zweitzeugen

HEIMATSUCHER e.V. ist das Zweitzeugenprojekt in der deutschen Erinnerungskultur und Bildungslandschaft. Als Zweitzeug*innen tragen wir die Geschichten der Schoah für die Zeitzeug*innen weiter und erreichen damit Schüler*innen ab der 4. Klasse. In Kooperation mit Heimatsucher e.V. bieten wir für Schulen (ab der 4. Jahrgangsstufe) Projektarbeit vor Ort an, um einen modernen Zugang zum Thema der Schoah zu ermöglichen. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche altersgerecht und modern an dieses komplexe Thema heranzuführen. Unsere Arbeit orientiert sich an den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Holocaust-Education.
Ort:
Flexibel
Datum:
Auf Anfrage