Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Referat 2/III

Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus / Zeitgeschichte / Rechtsextremismus

Das Arbeitsfeld dieses Referats umfaßt die pädagogische und publizistische Beschäftigung mit Ursachen, Verlauf und Folgewirkungen der NS-Terrorherrschaft in Deutschland und Europa 1933 bis 1945. Neben der Förderung der hessischen Gedenkstätten sowie von Besuchen und Projekten hessischer Schul-, Jugend- und Erwachsenengruppen in Gedenkstätten auch außerhalb Hessens hat die Referatsarbeit folgende Schwerpunkte:

  • Fachtagungen, Seminare und Vortragsveranstaltungen;
  • Zeitzeugenlesungen und -gespräche;
  • Ausstellungen;
  • Kooperation mit Gedenkstätteninitiativen und zeitgeschichtlich orientierten Projektgruppen;
  • Edition von Schriften zur NS-Zeit;
  • Förderung von Veranstaltungen, Ausstellungen und Publikationen Dritter;
  • Beratungsservice hinsichtlich Materialien, Forschung und Pädagogik zur NS-Zeit in Hessen.
  • Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Wir möchten Sie auf eine Neustrukturierung des Antragsverfahrens für Gedenkstättenbesuche aufmerksam machen:
Ab sofort gelten für die Anträge für das Jahr 2019 zwei wichtige Antragsfristen.
Anträge für Gedenkstättenbesuche, die im 1. Kalender-Halbjahr (Januar – Juni 2019) stattfinden, sollen erst ab dem 1. Oktober 2018 eingereicht werden. Für Fahrten im 2. Kalender-Halbjahr (Juli – Dezember 2019) gilt als frühester Termin der 1. April 2019.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir vor diesen Terminen keine Anträge bearbeiten können.

Kontakt

Referatsleitung

Dr. Monika Hölscher

Telefon: +49 (0) 611 32-40 30
E-Mail: monika.hoelscher@hlz.hessen.de

Sachbearbeitung

Joachim Heuer

Telefon: +49 (0) 611 32-40 31
E-Mail: joachim.heuer@hlz.hessen.de

Laura Brühl

Telefon: +49 (0) 611 32-40 32
E-Mail: laura.bruehl@hlz.hessen.de

Fahrten zu Gedenkstätten

Nach Maßgabe unserer Mittel können Sie für Ihre Schule, Jugendgruppe oder andere öffentliche Einrichtung einen Zuschuss für Besuche und Projekte in Gedenkstätten erhalten.

Der Antrag soll spätestens 4 Wochen vor Fahrtantritt der HLZ zur Prüfung vorliegen.