Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

"Die Spielregeln der Demokratie"

Am 7. Dezember 2010 fand im Rahmen der Reihe „Literatur und Politik“ in den Räumen der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung die Präsentation der Publikation „Die Spielregeln der Demokratie in den hessischen Gemeinden – 200 Jahre Magistratsverfassung“ statt. Dazu fanden sich der Autor Ulrich Dreßler und der Moderator Paul-Hermann Gruner vor ca. 40 interessierten Bürgerinnen und Bürgern zum Gespräch ein. Herr Dreßler ist Verwaltungsjurist und leitet seit Mai 1992 im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport in Wiesbaden das Referat „Kommunales Verfassungsrecht“. Seit 2010 ist er dort außerdem stellvertretender Leiter der Kommunalabteilung. Der Moderator, Herr Paul-Hermann Gruner, ist unter anderen Redakteur beim Darmstädter Echo.

Der Abend wurde durch die Begrüßung des ständigen Vertreters des Direktors und Referatsleiters der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, Herrn Jürgen Kerwer, eröffnet.

In der Publikation stellt der Autor u. a. die Struktur der kommunalen Ebene in Hessen, die dortige Tradition und Entwicklung der Magistratsverfassung sowie die verschiedenen Hauptakteure in der modernen Magistratsverfassung näher dar. Hierzu zählen beispielsweise die Gemeindevertretung (in Städten ist dies die Stadtverordnetenversammlung), die Bürger durch einen Bürgerentscheid als auch der Gemeindevorstand und die Bürgermeister.

Die Broschüre „Die Spielregeln der Demokratie in den hessischen Gemeinden – 200 Jahre Magistratsverfassung“ ist im Rahmen der hauseigenen Reihe „Blickpunkt Hessen“ erschienen und kann über das Publikationsverzeichnis der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung bezogen werden.

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.