Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Literatur und Politik: "Blickpunkt Hessen: Christian Stock"

Am 20. Februar 2014 war Herr Prof. Dr. Walter Mühlhausen zu Gast in der Veranstaltungsreihe „Literatur und Politik“ der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) in der Taunusstraße 4-6 in 65183 Wiesbaden.

Das erste Halbjahr 2014 begann mit dem Blickpunkt Hessen, eine der Eigenpublikationen der HLZ. In der Schriftenreihe (Blickpunkt Hessen, Nr.17) geht es um Christian Stock (1884-1967). Im Rahmen der Veranstaltung zeigte Herr Prof. Dr. Mühlhausen die wichtigsten Stationen im Leben des Arbeiterführers, Sozialpolitikers und späteren Ministerpräsidenten des neuen Landes Hessen. Christian Stock zählte zu den Politikern der ersten Stunde im Nachkriegshessen. Sein Aufstieg begann als Arbeiterfunktionär; durch Erfahrung und Selbststudium erwarb er umfassende Kenntnisse auf politischem und soziapolitischem Gebiet.

Christian Stock galt als Pragmatiker und Realpolitiker, der Reformen auf den Weg bringen konnte. Der Kampf für die Demokratie prägte sein (politisches) Leben, sowohl in den Kriegsjahren als auch in der Zeit des Wiederaufbaus und der Neuordnung des Landes im besetzten Deutschland. In seiner Amtszeit als Ministerpräsident ging es darum, den demokratischen Staat aufzubauen und die wirtschaftlichen Lebensgrundlagen der Bürger Hessens und der vielen hunderttausend Flüchtlinge zu sichern. Gleichzeitig war er als Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz intensiv mit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland befasst.

Das „Blickpunkt Hessen“ Nr. 17/2013, Christian Stock (1884-1967), Hrsg. Angelika Röming, ist in der HLZ für politische Bildung, Taunusstr. 4-6, 65183 Wiesbaden, kostenlos erhältlich. Das Heft kann auch über das Publikationsverzeichnis bestellt werden.

Herr Professor Mühlhausen ist Geschäftsführer der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte in Heidelberg und ist u.a. Mitglied der Kommission für Politische und Parlamentarische Geschichte des Landes Hessen beim Hessischen Landtag.

Hans Sarkowicz leitet das Ressort Kultur, Bildung und künstlerisches Wort beim Hessischen Rundfunk (hr2). Er veröffentlichte bisher zahlreiche Publikationen u.a. zur hessischen Kultur und Geschichte.

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.