Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Literatur und Politik: Ausstellung "Es gibt hier keine Kinder. Auschwitz, Groß-Rosen, Buchenwald"

Am 04. Dezember 2014 war Herr Dr. Alexander Brakel zu Gast bei der Veranstaltungsreihe „Literatur und Politik“ der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) in der Taunusstraße 4-6 in 65183 Wiesbaden.

Dr. Alexander Brakel studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Osteuropäische Geschichte und Slavistik in Mainz, Glasgow und Voronez. Er ist Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Der Zeithistoriker Dr. Alexander Brakel führte in die Ausstellung ein. Er beschrieb in seinem Vortrag die Situation der Häftlinge im Lager Auschwitz und stellte den kindlichen Historiker Thomas Geve vor, der mit seinen Zeichnungen seine Haftzeit und Realität im Lager dokumentierte. Thomas Geve gehörte zu den 904 Kindern und Jugendlichen, die das Konzentrationslager überlebten. In seinen Zeichnungen, die er als Tagebuch versteht, verarbeitete er den Alltag im KZ, der von Arbeit, Krankheiten und Terror der SS geprägt war.

Die Ausstellung „Es gibt hier keine Kinder. Auschwitz, Groß-Rosen, Buchenwald“ kann noch bis einschließlich 28.01.2015 zu den Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden. Es sind auch Schülergruppen herzlich willkommen.

Öffnungszeiten HLZ:
Montag bis Mittwoch: 10-16 Uhr
Donnerstag: 10-19 Uhr
Freitag: 10-14 Uhr

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.