Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Literatur und Politik: "Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit"

Am 09. April 2013 war Dr. Carsten Kretschmann zu Gast in der Veranstaltungsreihe „Literatur und Politik“ der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ).

Dr. Carsten Kretschmann, seit 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart, studierte Geschichte, Germanistik und Öffentliches Recht an den Universitäten Bonn, Köln, Frankfurt am Main und Wien. Derzeit arbeitet er an einer Studie zur Bedeutung der Erfahrung des Ersten Weltkrieges für die politischen Gemeinschaftsdiskurse der 1920er Jahre.

Hans Sarkowicz moderierte die Veranstaltung. Er leitet das Ressort Kultur, Bildung und künstlerisches Wort beim Hessischen Rundfunk (hr2) und ist Autor von zahlreichen Publikationen u.a. zur hessischen Kultur und Geschichte.

Das Thema des Abends war „Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit“ – Kultur im geteilten Deutschland“, wie der gleichnamige Buchtitel. In der Debatte sprachen Kretschmann und Sarkowicz am Beispiel von Kunst, Literatur, Musik und den verschiedenen Massen- und Kulturphänomenen über die deutsch-deutsche Kulturgeschichte und ihrer Entwicklung in Ost- und Westdeutschland vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zur Wiedervereinigung.

Die oben vorgestellte Publikation kann über das Publikationsverzeichnisder Hessischen Landeszentrale für politische Bildung bezogen werden.



Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 2/V bearbeitet.