Hessische Landeszentrale für politische Bildung
HLZ – Politische Bildung in und für Hessen
Bild Deine Demokratie

Wichtige Infos

Bearbeitungsformen
Für die Klassen 6 bis 8 ist ausschließlich dieser Fragebogen (siehe auch unter Downloads) vorgesehen. Die Themenstellungen im Heft richten sich an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II hessischer Schulen sowie an Jugendliche hessischer Jugendverbände. Sie stellen unterschiedliche Anforderungen, da sie dem Leistungsstand der Klasse 9 bis hin zur Jahrgangsstufe 13 gerecht werden wollen. Suchen Sie sich eine Aufgabe aus, die Sie gerne bearbeiten möchten.
Ihre Themenstellung können Sie unterschiedlich bearbeiten. Wir freuen uns auf:

  • Einzelarbeit: Eine Schülerin/ein Schüler verfasst eine Arbeit von max. 15 Seiten (ohne Anmerkungsteil).
  • Gruppenarbeit: Umfang der Arbeit max. 20 Seiten (ohne Anmerkungsteil). Die Gruppengröße sollte 8 Schülerinnen und Schüler nicht übersteigen.
  • Projektarbeit: Große, arbeitsintensive Projekte, wie z. B. Theaterstücke, können von allen Schülerinnen und Schülern einer Klasse angefertigt werden. Umfang der schriftlichen Zusatzdokumentation zum Projekt (Film, Hörspiel, DVD etc.): max. 25 Seiten.

Weitere Bearbeitungsformen sind möglich, beispielsweise:

  • Collage oder andere künstlerische Darstellungsformen
  • Film
  • Interview
  • Spiele
  • Theaterstücke (max. 30 Minuten)
  • Rätselformen
  • Plakat
  • Wandzeitung
  • CD / DVD (max. 30 Minuten)
  • Homepage

Bei digitalen Wettbewerbsarbeiten muss auch das jeweilige Dateiformat angegeben werden.
Die Einsendung von Arbeiten nur als E-Mail oder E-Mail-Anhang ist ausgeschlossen. Wenn Sie eine schriftliche Arbeit anfertigen, müssen Sie Ihre Quellen genau angeben. Für die Jury ist es ansonsten sehr schwer, Ihre Eigenleistung zu beurteilen. Vergessen Sie nicht, den Teilnahmebogen vollständig auszufüllen und der Arbeit beizufügen.

Teilnahmebedingungen
Die eingereichten Arbeiten der Klassen 9 bis 13 sowie die ausgearbeiteten Fragebögen werden getrennt nach Schularten, Klassen und Jahrgangsstufen von einer Jury bewertet. Die Jury wird von der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung einberufen und setzt sich zusammen aus Vertretern der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, des Hessischen Landtags, aus Fachleuten (Historikern, Politikwissenschaftlern) und Pädagogen.
Mit der Einsendung werden alle Rechte für eine Veröffentlichung an die Hessische Landeszentrale für politische Bildung übertragen. Die eingesandten Arbeiten können auf ausdrücklichen Wunsch zurückgeschickt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme unter Angabe von Name und Adresse der Schule/des Jugendverbandes, Klasse/Jahrgangsstufe, Anzahl und Namen der Teilnehmer sowie Telefonnummer schriftlich oder per E-Mail anzumelden:
Anita Steinseifer, Tel.: 0611 300953, anita.steinseifer@web.de

Preise
1. Preis: Mehrtägige Studienreise
2. Preis: Tagesfahrten
3. Preis: Wertvolle Buch- und Sachpreise

Einsendeschluss

2. Februar 2018

Preisverleihung
Die Preisverleihung findet voraussichtlich am 19. April 2018, ab 14 Uhr im Hessischen Landtag statt.

Kontakt
Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Mathias Friedel
Taunusstraße 4–6, 65183 Wiesbaden
Telefon: 0611 324071
mathias.friedel@hlz.hessen.de
Anita Steinseifer
Telefon: 0611 300953
anita.steinseifer@web.de

Zuständiges Referat

Dieses Thema wird von Referat 1/Direktor bearbeitet.